11. Fachtagung „Sicherheit in Tunnelanlagen“
    Trailerbild

    Suche


    Kontakt

    Diana Kirchner
    Telefon: +49 231 5333-382
    Telefax: +49 231 5333-299
    E-Mail: ausbildung-dortmunddmt.de 

    11. Fachtagung „Sicherheit in Tunnelanlagen“

    Demonstrations- und Vortragsveranstaltung (2 Tage)
    Jährlich aktuelle Themen!

    Seminar S0210 (2 Tage) 

    Zum Veranstaltungsflyer bitte folgenden Link klicken: 11. Fachtagung Sicherheit in Tunnelanlagen

    Zielsetzung
    Im September 2015 findet bereits die 11. Fachtagung zum Thema „Sicherheit in Tunnelanlagen“ statt. In dieser regelmäßig stattfindenden Veranstaltungsreihe werden jährlich neue und aktuelle Themen aus dem Bereich der Sicherheit für Tunnelanlagen aufgegriffen.
    Unter dem Motto „Experten im Dialog“ können Erfahrungen und Best-Practice-Lösungen ausgetauscht und diskutiert werden. Diese Veranstaltung dient außerdem als Fortbildungsveranstaltung für Sicherheitsbeauftragte bzw. Tunnelmanager für Tunnelanlagen sowie alle Personen, welche sich mit dem Thema Sicherheit für Tunnelanlagen befassen.

    Zielgruppe
    Alle Personen, die sich als Planer, Betreiber oder zuständige Behörde mit der Sicherheit in Tunnelanlagen befassen sowie Sicherheitsbeauftragte bzw. Tunnelmanager für Tunnelanlagen und Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Polizei.

    Themenschwerpunkte (Auszug / Änderungen vorbehalten)

    • Konzept  – Sicherheitsniveau in Straßentunneln bezüglich Fremdrettung
      Planungskonzept der neuen Tunnel im Zuge der A7 in Hamburg
      - Fremdrettungskonzept – Feuerwehr vs. Brandbekämpfungsanlage

    • Konzept  – Feuerwehrkonzept für den geplanten Fehmarnbelt-Tunnel
      Sicherheitskonzept des Fehmarnbelt-Tunnels
      - Grundlagen und Vorbetrachtungen
      - Anforderungen an Feuerwehr und Rettungsdienst

    • Projekt  – Modernisierung des A7-Elb-Tunnels
      Modernisierungskonzept
      - Umsetzung
      - Wiederinbetriebnahme/Abnahme
      - Optimierung

    • Technik  – LED-Beleuchtung in Straßentunneln
      Anforderungen an die Technik
      - Erkenntnisse und Erfahrungen

    • Forschung – Bewältigung von Brandereignissen in Eisenbahntunneln durch ehrenamtliche Einsatzkräfte
      Personalbedarf für ausgewählte Einsatzaufgaben
      - Technische Ausrüstung und Messtechnik bei Gefahrstoffverdacht
      - Ergebnisse aus CFD-Simulationen zur Rauchausbreitung

    • Realfall  – Lkw-Brand im Tunnel Königshainer Berge
      Ablauf und Schadensausmaß
      - Sanierungsmaßnahmen
      - Erkenntnisse und Erfahrungen

    • Betrieb  – Neue Tunnelleitzentrale der Stadt München
      Konzept (personelle und technische Ausstattung)
      - Aufgaben
      - Erfahrungen

    • Technik  – Neue technische Lösungen für Straßentunnel
      - Belange behinderter Personen
      - Rauchfreihaltung von Flucht- und Rettungswegen
       

    • Forschung  – Ergebnisse und Erfahrungen bei der Entwicklung eines Echtzeit-Sicherheits-Managementsystems für Straßentunnel (ESIMAS)   
      - Eingesetzte Technik
      - Erkenntnisse und Erfahrungen
      - Fazit und Ausblick

    • Konzept  – Brandschutz- und Sicherheitskonzept für den Bau- und Betrieb von Ver- und Entsorgungstunneln
      - Rechtliche Anforderungen
      - Gültige Regelwerke
      - Praktische Umsetzung

    • Erfahrungsaustausch / Abendveranstaltung

    Teilnahmegebühr
    695,00 € bei Anmeldung bis spätestens zum 17.08.2015, sonst 795,00 € (jeweils zzgl. der gesetzlichen MwSt.). In der Teilnahmegebühr sind die Kosten für Arbeitsunterlagen, Pausengetränke und Mittagsimbiss sowie die Teilnahme an der Abendveranstaltung enthalten.

    Termin
    23. - 24.09.2015

    Ort
    Radisson Blu Hotel, Marseiller Straße 2, 20355 Hamburg

    Downloads 
    Online-Anmeldung
    Anmeldung per Telefax 
    Veranstaltungsflyer