Textilien, Möbel & Einrichtungen
    Trailerbild

    Suche


    Kontakt

    Prüfstelle für Brandschutz
    Markus Hill
    Tremoniastr. 13
    44137 Dortmund
    Tel.: +49 231 5333-240
    Fax: +49 231 5333-299
    E-Mail: dmt-firetestdmt.de

    Textilien, Möbel & Einrichtungsgegenständen

    An Textilien, Möbeln und Einrichtungsgegenständen führen wir folgende Prüfungen durch:

    •  B2 Prüfung nach DIN 4102-1
      Der Zweck der Prüfung nach DIN 4102-1: 1998-05 Abschnitt 6.2 ist die Klassifizierung von Baustoffen anhand ihres Brandverhaltens. Die Prüfung (siehe 6 .2 .5) stellt die Beanspruchung durch eine kleine, definierte Flamme (Streichholzflamme) dar. Unter dieser Beanspruchung müssen die Entzündbarkeit und die Flammenausbreitung innerhalb einer bestimmten Zeit begrenzt sein. Näheres hierzu siehe DIN 4102-1: 1998-05 Abschnitt 1.2. Die Prüfung gilt als bestanden, wenn bei keiner von je fünf Proben

      a) bei Kantenbeflammung (Probenmaße= 90 mm Breite x 190 mm Länge); nach 6.2 .5 .2 und

      b) gegebenenfalls bei Flächenbeflammung (Probenmaße= 90 mm Breite x 230 mm Länge) nach 6 .2 .5 .3 die Flammenspitze die Messmarke vor Ende der 20. Sekunde erreicht.
    • B1 Prüfung nach DIN 4102-1
      Die Prüfung im Brandschacht ist in der DIN 4102-16 beschrieben; der Brandschacht ist in der DIN 4102-15 beschrieben. Vorraussetzung für diese Prüfung ist das Bestehen der B2 Prüfung.
      Der Zweck der Prüfung nach DIN 4102-1: 1998-05 Abschnitt 6.1 ist die Klassifizierung von Baustoffen (ausgenommen Bodenbeläge) anhand ihres Brandverhaltens. Näheres hierzu siehe DIN 4102-1: 1998-05 Abschnitt 1.2. Die Prüfung (siehe 6.1.3.1) stellt modellhaft den Brand eines Gegenstandes in einem Raum (z. B. Papierkorb in einer Raumecke) dar. Unter dieser Beanspruchung darf sich die Brandausbreitung nicht wesentlich außerhalb des Primärbrandbereichs erstrecken, und die Wärmeabgabe muss begrenzt sein. Die Brandschachtprüfung die im Regelfall an Probekörpern aus vier Proben von 190 mm Breite und 1000 mm Höhe durchgeführt wird, gilt als bestanden, wenn bei der Prüfung

      a) der Mittelwert der Restlängen (nach 9 .1 von DIN 4102-16 :1998-05) jedes Probekörpers mindestens15 cm beträgt und dabei keine Probe eine Restlänge von 0 cm aufweist

      b) bei keinem Versuch die mittlere Rauchgastemperatur 200°C überschritten wird
    • DIN EN ISO 6941, Textilien - Brennverhalten - Messung der Flammenausbreitungseigenschaften vertikal angeordneter Proben
    • Prüfung der Entzündbarkeit von Polstermöbeln nach DIN EN 1021 -1 (Glimmende Zigarette)
    • Prüfung der Entzündbarkeit von Polstermöbeln nach DIN EN 1021 -2 (Streichholz vergleichbare Gasflamme)
    • Prüfungen der Entzündbarkeit von Matratzen und gepolsterten Bettböden (Glimmende Zigarette) nach EN 597-1
    • Prüfungen der Entzündbarkeit von Matratzen und gepolsterten Bettböden (Streichholz vergleichbare Gasflamme) nach EN 597-2
    • DIN EN 2824 und DIN EN 2826, Luft- und Raumfahrt - Brandverhalten nichtmetallischer Werkstoffe unter Einwirkung von strahlender Wärme und Flammen - Bestimmung der Rauchdichte und der Rauchgaskomponenten von Werkstoffen; Prüfeinrichtung, Prüfgeräte und Prüfmittel