Baustoffe & Bauteile
    Trailerbild

    Suche


    Kontakt

    Prüfstelle für Brandschutz
    Markus Hill
    Tremoniastr. 13
    44137 Dortmund
    Tel.: +49 231 5333-240
    Fax: +49 231 5333-299
    E-Mail: dmt-firetestdmt.de

    Baustoffe & Bauteile

    Bedachungen

    Prüfungen nach DIN 4102-7 und DIN V ENV 1187- Prüfverfahren 1 (in Verbindung mit der DIN EN 13501-5

    Der Zweck der Prüfungen ist die Ermittlung der Widerstandsfähigkeit von Bedachungen gegen Flugfeuer und strahlende Wärme

    Die Widerstandsfähigkeit einer Bedachung muss durch ein allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis (AbP) auf Grundlage der Prüfung nach diesen Normen nachgewiesen werden.

    Als anerkanntes Prüfinstitut nach Landesbauordnung unterstützen wir Sie bei diesem Nachweis.

    Außerdem bieten wir Ihnen orientierende Brandversuche für Ihre Produktentwicklung an. 

    Prüfungen nach DIN 4102-12 Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen; Funktionserhalt von elektrischen Kabelanlagen

    Der Zweck der Prüfung nach DIN 4102-12 : 1998-11 ist die Klassifizierung von elektrischen Kabelanlagen, welche im Brandfall ihre Funktionsfähigkeit für einen bestimmten Zeitraum behalten müssen.

    Der Funktionserhalt von elektrischen Kabelanlagen muss durch ein Prüfzeugnis auf Grundlage der Prüfung nach dieser Norm nachgewiesen werden. 

    Als anerkanntes Prüfinstitut nach Landesbauordnung unterstützen wir Sie bei diesem Nachweis.

    Außerdem bieten wir Ihnen orientierende Brandversuche für Ihre Produktentwicklung an.

    Die Prüfung nach DIN 4102-12 : 1998-11 gilt für Kabel mit einer Nennspannung bis 1kV. 

    Die Prüfung nach DIN 4102-12 : 1998-11 wird gem. Abschnitt 4 der Norm angewendet für:

    • Kabelanlagen in Kabelkanälen bzw. -schächten (DIN 4102-12 : 1998-11, Abschnitt 7.3.2),
    • Kabelanlagen mit integriertem Funktionserhalt (DIN 4102-12 : 1998-11, Abschnitt 7.3.3), 
    • Kabelanlagen mit Beschichtungen und Bekleidungen (DIN 4102-12 : 1998-11, Abschnitt 7.3.4) 
    • Schienenverteiler im Kanal bzw. Schacht oder mit integriertem Funktionserhalt.